SGM 3. Runde


1. Regionalliga Zone A

  Heimmannschaft: Bern 1   Gastmannschaft: Valais 3
Brett Code
Code
Spieler
Joueur
  Code
Code
Spieler
Joueur
FF Resultat  4 - 2
Résultat
1 3352 Lukas Kasiorkiewicz   18363 Vlad Popescu ½-½
2 7638 Jean-Marc Horber   18728 Arnaud Pannatier ½-½
3 13856 Klaus Monteforte   18726 Romain Fournier 0-1
4 14725 Volker Radt   18577 Alexandre Zaza 1-0
5 12402 David Schaffner   18212 Arnaud Maret 1-0
6 14095 Dominik Tschanz   19037 Jean-Marie Carron 1-0


Nach 2 Auftaktniederlagen standen wir gegen den Gruppenfavoriten Simme 1 unter Druck. Simme konnte seine 2 bisherigen Spiele siegreich gestalten. Alles andere als ein Sieg gegen uns käme einer Überraschung gleich. Wir aber wollten keineswegs mit einer Null in die Winterferien. Wenn jeder von uns seinen Glanztag erwischt - so meine Überlegung - dann können auch wir gegen Simme bestehen. Tobi am Brett 4 spielte mit Schwarz das From Gambit (f4 e5) ohne genügend Kompensation zu bekommen. Der Gegner konnte seine vorteilhafte Stellung ausbauen, so dass Tobi bald die Segel streichen musste. "Erkältet sollte man vielleicht keine aggressive Gambits spielen", so das Fazit des Unterlegenen.
In einem interessanten und taktisch geprägten Spiel gegen einen starken Spieler schien das Momentum auf Peschäs Seite zu sein, ehe ein Blackout direkt zu einem Figurenverlust führte. Bald darauf musste auch Peschä das Handtuch werfen.
Nun lagen wir 0 zu 2 hinten, ohne grosse Hoffnung, noch etwas Zählbares mitzunehmen.
Am ersten Brett hielt sich Jogi gegen ihren stärksten Spieler tapfer und sollte bald sein Versprechen ("Captain, morn verlüre ig nid!") einhalten. Simon Künzli, Jogis gegnerischer Spieler und Mannschaftsleiter, bot Jogi ein Remis an. Auch am 2. Brett von Sam sah es sehr ausgeglichen aus. Auch Sams Gegner hatte ihm Remis angeboten. Ich überliess Jogi und Sam die Entscheidung, ob sie das Remis annehmen. Denn ich selbst - auch mein Gegner hatte mir sehr früh ein Remis angeboten - sah kaum Aussicht, meine Partie siegreich zu gestalten. Daher habe ich mich schon mit der Mannschaftsniederlage abgefunden. Nun muss ich Sam ein Kränzchen widmen! Ich sprach mich mit Sam ab und erörterte ihm meine Überlegung. Sam meinte, dass wir nun alles in die Waagschale werfen müssten und jeder einzelne auf Sieg spielen sollte.
Die kämpferische Haltung meiner beiden Haudegen Jogi und Sam hat mich stark beeindruckt und inspiriert. Ich kehrte an mein Brett zurück und warf alles nach vorne. Ich nutzte die unterentwickelte Stellung meines Gegners aus und griff konsequent am Königsflügel an. Bald darauf fiel die gegnerische Königsfestung und als ich meinem Gegner mit einer taktischen Finte eine Figur abluchsen konnte, gab er mir die Hand zur Aufgabe. Mit meinem Sieg konnten wir auf 1 zu 2 aufschliessen. Jogi musste auch das Remis akzeptieren, denn da war absolut nichts mehr zu holen: 1.5 zu 2.5. An Sams Brett sah es 'totremis' aus. Aber Sam war nicht gewillt, das Remis hinzunehmen. Plötzlich zeigte Sam auf die Uhr: Die gegnerische Zeit ist abgelaufen! Der Gegner war so in die Stellung vertieft, dass er die Zeit völlig ausser Acht liess. Wie aus einer Trance wurde er in die harte Realität zurückgeholt. Er akzeptierte seine Niederlage sofort, konnte aber nicht verstehen, wie dies ihm, einem erfahrenen Spieler, passieren konnte. Zugegeben; nicht die eleganteste Art zu gewinnen. Aber im knallharten Abstiegskampf wollen wir keinen Schönheitspreis gewinnen, sondern mit Kampf und Leidenschaft etwas Zählbares holen. Sam wurde für seinen unbändigen Willen belohnt. Wir als Mannschaft konnten einen wichtigen Zähler verbuchen und werden gestärkt aus der Winterpause zurückkommen. Danke Jungs!

Nguyen



2. Regionalliga Zone C

  Heimmannschaft: Bern 2   Gastmannschaft: Simme 1
Brett Code
Code
Spieler
Joueur
  Code
Code
Spieler
Joueur
FF Resultat  2.5 - 2.5
Résultat
1 626 Jörg Brauchli   11906 Simon Künzli ½-½
2 10426 Samuel Schneider   1673 Martin Harsch 1-0
3 12847 Peter Brügger   18005 Franck Yersin 0-1
4 21621 Tobias Habegger   4764 Stephan Bachofner 0-1
5 21622 Nguyen Ly   10206 Beat Stucki 1-0



2. Regionalliga Zone B

  Heimmannschaft: Bern 3   Gastmannschaft: Köniz-Wabern 1
Brett Code
Code
Spieler
Joueur
  Code
Code
Spieler
Joueur
FF Resultat  2.5 - 2.5
Résultat
1 19671 Igor Schlegel   21477 Richard Allemann 1-0
2 18918 Nikash Urwyler   7780 Poedjo Suwendo 1-0
3 18447 Nicola Ramseyer   240 Ferdinand Krebs ½-½
4 21131 Darja Babineca   907 Heinz Fankhauser 0-1
5 19443 Seva Yevdokimov   7955 Stefan Zimmermann 0-1



3. Regionalliga Zone E

  Heimmannschaft: Bern 4   Gastmannschaft: Biel SK 3
Brett Code
Code
Spieler
Joueur
  Code
Code
Spieler
Joueur
FF Resultat  1 - 3
Résultat
1 21094 Albert Schmid   878 Hermann Kolb ½-½
2 19396 Roderick Chuck   1326 Ernst Lehmann 0-1
3 9579 Heinz Hofer   18019 Timm Boner 0-1
4 5398 Ernst Frischknecht   2085 Rolf Neeser ½-½