Simultan mit Anvar Turdyev (+9 / =1 / -1)

11 SKBler versuchten am Donnerstag, 28.4.16, sich beim Simultanspiel gegen Anvar Turdyev zu behaupten. Obwohl es für ihn eine Premiere war (!), spielte Anvar souverän auf und bot eine überzeugende Vorstellung. Er hatte die recht starke Gegnerschaft - diverse Spieler im Bereich 1900-2000 Elo - von Beginn weg gut im Griff und führte die für ihn typisch ruhig und positionell angelegten Partien überzeugend zum Sieg. Einzig Nathalie (!) trotzte ihm in einer gut und aktiv geführten Partie ein beachtliches Remis ab, doch stand er gegen einen stark spielenden Arshavir kritisch und zeitweilig wohl sogar auf Verlust. Seine einzige Niederlage an diesem Abend erlitt er gegen Miralem, als er gegen Ende der Veranstaltung der Müdigkeit Tribut zollen musste und in total gewonnener Stellung einen ganzen Turm einstellte. Da er danach aber dank seiner weit vorgerückten Bauern noch Schwindelchancen besass und es die letzte laufende Partie war, blitzten die beiden Kontrahenten mit je 5 Minuten auf der Uhr diese zum Gaudi der Zuschauer aus. Es wurde aber auch höchste Zeit, denn die Zeiger auf der Uhr hatten die 23 nun bereits deutlich überschritten und die Wirtsleute waren über diese Verspätung nicht allzu erbaut. Aber ein solches Simultan findet ja nicht alle Tage statt, dennoch denken wir nach diesem gelungenen Abend, an dem hoffentlich alle Beteiligten ihre Freude hatten, bereits an eine Wiederholung! Aus Zeit- und Kapazitätsgründen (wir holten 2 zusätzliche Tische aus der Gaststube) müssten wir die Teilnehmerzahl aber entweder auf 10 beschränken oder auf das Zunftlokal an der Kramgasse ausweichen. Mal schauen...

Herzlichen Dank und Gratulation an Anvar für dieses tolle Spektakel!


Jean-Marc



Simultan mit Anvar