2. SJMM-Titel für den SK Bern



Die SJMM-Mannschaft von Noël Studer wird zum zweiten Mal in Serie Juniorenmannschafts-Schweizermeister. Sie gewinnt den Halbfinal gegen Sprengschach Wil mit 3:1 und den Final gegen Biel I sogar mit 3.5:0.5. Insgesamt haben sich 16 Mannschaften in der Kategorie national an der SJMM beteiligt. Der SK Bern galt bei beiden Finalspielen als Favorit mit einem Elo-Schnitt von 2091 zu 1877 (Wil) und 1932 (Biel).


Einzelresultate Halbfinal:

Sprengschach Wil-SK Bern1 : 3
Julian Schärer-Lars Rindlisbacher1 : 0
Roberto Axelrod-Jan Rindlisbacher0 : 1
Dominik Bosshard-Noël Studer0 : 1
Timon Aegler-Linus Rösler0 : 1


Einzelresultate Final:

SK Bern-Biel I3.5 : 0.5
Lars Rindlisbacher-Alex Lienhard1 : 0
Jan Rindlisbacher-Nicolas Paci1 : 0
Noël Studer-Ivan Retti1 : 0
Linus Rösler-Alec Schneider0.5 : 0.5



Siegerteam

Team SK Bern nach dem gewonnenen Final